Home | deutsch  | Legals | Data Protection | KIT

Stellenausschreibung für Akademischen Mitarbeiter/in

Am Institut für Photogrammetrie und Fernerkundung (IPF) des Karlsruher Instituts für Technologie ist eine kooperativ mit dem Institut für Wasser und Gewässerentwicklung (IWG) eingerichtete Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Entgeltgruppe TV-L E13 mit einem/einer

Akademischen Mitarbeiter/in

in einem vom Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung geförderten Projekt zum Thema „Automatisierte Ableitung von Vorlandrauheiten für hydrodynamische Modellierungen auf der Basis von flugzeuggestützten Fernerkundungsdaten“ zu besetzen.

 

Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Die Möglichkeit zur Anfertigung einer Dissertation bzw. zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung ist gegeben. Der Stellenumfang (volle Stelle oder Teilzeit) ist flexibel zu vereinbaren.

 

Tätigkeitsbeschreibung

Der Aufgabenbereich der ausgeschriebenen Stelle umfasst die Bearbeitung des o. a. Projektes. Zur Bearbeitung werden geeignete Verarbeitungsalgorithmen entworfen bzw. schon bestehende an die spezifischen Anforderungen angepasst. Unter Berücksichtigung der systemtechnischen Gesamtkonzeption wird Software entwickelt, vorzugsweise in der Programmierumgebung Matlab oder C++. Nach erfolgreicher Verifikation wird das entwickelte System in den operationellen Betrieb überführt. Die erarbeiteten Ergebnisse werden regelmäßig den Projektpartnern präsentiert und Projektberichte sind in deutscher Sprache zu verfassen.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, in einem jungen, hochmotivierten Forscherteam mit ausgewiesener internationaler Reputation und Visibilität zu arbeiten. Weiterhin ist mit der ausgeschriebenen Stelle die Perspektive auf Betreuung von Studierenden, internationale wissenschaftliche Profilierung und Ausweitung der Softskills verbunden.

 

Persönliche Qualifikation

Idealerweise sollten die Kandidaten/Kandidatinnen einen Hochschulabschluss in Informatik, Elektrotechnik, Geodäsie oder einer verwandten Disziplin vorweisen und möglichst Erfahrung im Bereich der automatischen Bild- oder Signalanalyse, Fernerkundung, Photogrammetrie bzw. aktiver Sensorik mit dem Schwerpunkt Airborne Laserscanning besitzen. Weiterhin erwarten wir die Beherrschung der deutschen Sprache fließend in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse.

 

Das KIT legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir freuen uns daher insbesondere über die Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (Post oder E-mail) mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 15. Juni 2012 an das

Karlsruher Institut für Technologie
Prof. Dr.-Ing. Stefan Hinz
Institut für Photogrammetrie
Campus Süd
Englerstr. 7
D-76131 Karlsruhe

Email: stefan.hinz∂kit.edu.

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Boris Jutzi, Tel.: 0721-608-46993, Email: boris.jutzi∂kit.edu.

Download als pdf (139 KB)