Institut für Photogrammetrie und Fernerkundung (IPF)

The three departments of the Institute of Photogrammetry and Remote Sensing (IPF) conduct research and development in the fields of remote sensing, computer vision, and geoinformation technologies. Our emphasis is thereby on sensors, models, methodologies, and processing systems for retrieval of semantic and/or quantitive information from remotely sensed data, occasionally integrated with background data from geo-databases.

IPF is involved in numerous projects and co-operations ranging from fundamental research to development of operational systems. For academic education, the IPF team teaches students in different fundamental and advanced subjects of Geodesy & Geoinformation, Remote Sensing, Computer Science, Geosciences, and many others and provides supervision of BSc., MSc. and PhD theses.

Beispielbild
Photogrammetrie

Photogrammetrie erfasst sowohl die räumliche Dimension (Geometrie) als auch die Bedeutung (Semantik) von Objekten berührungslos mit Hilfe von Bildern.

link
Beispielbild
Fernerkundung

Fernerkundung im engeren Sinne hat die Gewinnung thematischer Information über die Erdoberfläche und auf ihr befindlicher Objekte zum Ziel.

link
Beispielbild
Geoinformatik

Geoinformatik ist die Wissenschaft, die sich mit der Entwicklung und dem Gebrauch von Infrastruktur der Informationswissenschaften befasst, um die Probleme der Geographie, Kartographie, Geowissenschaften sowie damit verwandter Bereiche der Ingenieurs- und anderer Wissenschaften zu lösen.

link
Beispielbild Markus Ulrich
Machine Vision Metrology

Machine Vision (auch Maschinelles Sehen oder Bildverstehen) umfasst Technologien und Methoden zur automatischen sensorbasierten Inspektion oder Roboterführung und wird vorwiegend in der Industrie zur Qualitätssicherung und Automatisierung eingesetzt.

link