Institut für Photogrammetrie und Fernerkundung (IPF)
Dr.-Ing.  Markus Hillemann

Dr.-Ing. Markus Hillemann

Biographie

seit 05.2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am IPF (Machine Vision Metrology)
02.2020 Dissertation: "Selbstkalibrierung mobiler Multisensorsysteme mittels geometrischer 3D-Merkmale"
03.2016 - 02.2020 Doktorand und Wissenschaftlicher Mitarbeiter am IPF sowie externer Mitarbeiter am Fraunhofer Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB) in Ettlingen
2015 Masterarbeit: "Untersuchungen einer Erweiterung des Kanade-Lucas-Tomasi-Feature-Trackers für Bilder mit bekannter radialer Verzeichnung" am Fraunhofer Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB)
2014 - 2016 Wissenschaftliche Hilfskraft am Fraunhofer IOSB
2013 - 2015 Master-Studium der Geodäsie und Geoinformatik am KIT
2013 Bachelorarbeit: "Untersuchung zur Berechnung der Eigenbewegung eines Kinect-Sensors mit dem ICP-Algorithmus" am Institut für Photogrammetrie und Fernerkundung (IPF) des KIT
2010 - 2014 Wissenschaftliche Hilfskraft am Geodätischen Institut Karlsruhe (GIK) des KIT
2009 - 2013 Bachelor-Studium der Geodäsie und Geoinformatik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

 

Forschungsschwerpunkte

  • Entwicklung und Kalibrierung von Multisensorsystemen (z.B. Kameras und Laserscanner)
  • Positionsbestimmung von Multisensorplattformen (z.B. UAVs)
  • Simultaneous Localization and Mapping (SLAM)
  • (Nahbereichs-) Photogrammetrie und Industrielle Bildverarbeitung

Publikationen


2018
2017
2016